Advent #12: Hepatitis C - von 100 auf 0



Es gibt Krankheiten wie das Alström-Syndrom, die gelten als unheilbar. Wie Hepatitis C vor rund zehn Jahren.

Die damals verfügbaren Medikamente zur Behandlung dieser heimtückischen Leberinfektion waren für die betroffenen Menschen eine Qual – nur wenige hielten die Therapie durch. Das Virus auszuschalten – das gelang nur bei ganz wenigen Menschen.


Dann kam das Jahr 2014. Eine neue Generation direkt wirkender antiviraler Medikamente erblickte nach Jahrzehnten der Forschung das Licht der medizinischen Welt. Was sie können? Sie eliminieren das Virus vollständig – in acht bis zwölf Wochen und fast ohne Nebenwirkungen.

Die Menschen sind geheilt.

Damit ist Hepatitis C eigentlich fällig für die medizinischen Geschichtsbücher – nachzuschlagen im Kapitel: „Es war einmal...“. Wenn es uns gelingt, alle Betroffenen zu finden und zu behandeln.


Was wir daraus lernen?


Es gibt Krankheiten, die gelten BISHER als unheilbar. Aber das können wir ändern – wie das Beispiel Hepatitis C zeigt. Es zeigt aber auch, wie wichtig es ist, alle Betroffenen zu finden - was im Falle einer so unbekannten Krankheit wie dem Alström Syndrom umso (lebens-)wichtiger ist!


Denn Undenkbares ist möglich.


# BECAUSE WE CAN

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen