Information zum Datenschutz gemäß Art. 13, 14 DSGVO

Die Branewo gUG fühlt sich nicht nur Alström, sondern auch Ihren personenbezogenen Daten verpflichtet. Aus diesem Grund geben wir Ihnen hiermit alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben zur Kenntnis, um Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten unsererseits im Zusammenhang mit dieser Webseite, aber auch allen sonstigen Datenverarbeitungen, wie z.B. zum Zweck der Einnahme von Spenden, anforderungsgemäß zu unterrichten.

I. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Wer wir sind, wie Sie uns erreichen und wer Verantwortlicher nach Maßgabe der DSGVO ist, erfahren Sie vollumfänglich in unserem Impressum.

II. Zweck und Rechtsgrundlage der von uns verarbeiten Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

Datenschutz 2.JPG

Im weitesten Sinne verarbeiten wir dementsprechend Ihre Daten für den Zweck, für den wir sie erhalten, und um unseren Gesellschaftszweck zu erfüllen.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nur dann, wenn die gesetzlichen Vorgaben nach Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 und Art. 14 Abs. 4 DSGVO bleiben davon.

III. Empfänger Ihrer Daten

Unsere Arbeitsabläufe sind nach dem Prinzip der Datensparsamkeit und Geheimhaltung organisiert, d.h. es erhalten nur solche Personen Zugang zu personenbezogenen Daten, die diese für die Erfüllung ihrer Aufgaben und der vorgesehenen Zwecke benötigen.  

An Stellen außerhalb unserer Organisation (z.B. Behörden) übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn es eine gesetzliche Verpflichtung gibt bzw. sonstige Gründe nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO vorliegen.

Im Fall der Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleister zur Erfüllung vertraglich vereinbarter Pflichten findet eine Datenverarbeitung stets auf Grundlage einer angemessenen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung statt. Dasselbe gilt im Fall der bedarfsweisen Übermittlung Ihrer Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. In diesem Fall stellen wir sicher, dass durch geeignete Maßnahmen nach Kapitel V der DSGVO ein angemessenes Schutzniveau Ihrer daten gewahrt ist.

IV. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir stets nur solange, wie es für die zuvor dargestellten Zwecke erforderlich ist. Gesetzliche Aufbewahrungsfirsten bleiben davon unberührt. Diese können uns teilweise veranlassen, Ihre Daten für einen längeren, über die Zweckerfüllung hinausgehenden Zeitraum zu verarbeiten.

V. Ihre Rechte nach der DSGVO

Ihnen stehen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu.

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die Sie betreffen und die wir verarbeiten.

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht oder nicht mehr zutreffend sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung. Ebenso haben Sie bei unvollständigen Daten ein Recht auf Vervollständigung.

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht auf Löschung hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zu. Ihr Anspruch hängt allerdings davon ab, ob die zu löschenden Daten noch von uns zur Erfüllung unserer vertraglichen beziehungsweise gesetzlichen Pflichten benötigt werden.

Ist eine Löschung aufgrund der besonderen Art der Speicherung nicht möglich, haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Zudem haben Sie ein Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO), wenn die Datenverarbeitung auf Grund einer Interessensabwägung erfolgt (Art. 1 Abs. 1 lit. f DSGVO). In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe auf unserer Seite vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

VI. Widerrufsrecht

Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie für die Zukunft zu jeder Zeit ein Widerrufsrecht. Den Widerruf können Sie elektronisch oder postalisch an die in unserem Impressum Kontaktdaten richten.

VII. Ihr Beschwerderecht

Sollten Sie der Ansicht sein bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, können Sie sich auch an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)